Allgemeine Geschäfts- und Buchungsbedingungen

I. Geltungsbereich

Die Zimmervermietung  vermietet an den Gast (nachfolgend „Gast“ genannt) das vereinbarte Zimmer mit der vereinbarten Ausstattung für die vereinbarte Aufenthaltsdauer. Diese Allgemeinen Geschäfts- und Buchungsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten ergänzend zu den Bestimmungen des Beherbergungsvertrags.
 

II. Vertragsschluss

1. Mit der Reservierung eines Zimmers bietet die Zimmervermietung den Abschluss eines Beherbergungsvertrags an. Bei entsprechender Verfügbarkeit erhält der Gast von der Zimmervermietung eine Reservierungs- bzw. eine Buchungsbestätigungen. Der Beherbergungsvertrag zwischen Zimmervermietung und dem Gast kommt mit dem Zugang der Reservierungs- bzw. Buchungsnummer beim Gast, mit der Zahlung durch den Gast oder spätestens mit der Übergabe des Zimmerschlüssels an den Gast, zustande.
 

III. Stornierungen und Nichterscheinen

1. Stornierungen sind nur schriftlich möglich. Bis zu 30 Tage vor Aufenthaltsbeginn werden 30% des Rechnungsbetrages als Stornogebühr verrechnet. Bei Stornierung bis zu 7 Tage vor Aufenthaltsbeginn werden 50 % des Rechnungsbetrages fällig, bei weniger als 5 Tagen werden 90% des Rechnungsbetrages in Rechnung gestellt.


IV. An- und Abreise

1. Die Zimmervermietung  stellt dem Gast das Zimmer mit der vereinbarten Zimmerkategorie bzw. –Ausstattung am Anreisetag nach Verfügbarkeit, in der Regel ab 12.00 Uhr zur Verfügung.
2. Am Abreisetag hat der Gast sein Zimmer bis spätestens 10.00 Uhr geräumt und unbeschädigt an die Zimmervermietung zurück zu geben. Gibt der Gast sein Zimmer am Abreisetag vertragswidrig erst nach 10.00 Uhr an die Zimmervermietung zurück, schuldet er der Zimmervermietung aus diesem Grund einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe von 100 % des Übernachtungspreises für eine Nacht für das Zimmer.
 

V. Haustiere

3. Das Mitbringen von Haustieren bedarf der Zustimmung von  der Zimmervermietung. Der Gast ist dazu verpflichtet, den Wunsch, ein oder mehrere Haustiere mitzubringen, vorab anzuzeigen. Wenn die Zimmervermietung dem Mitbringen von Haustieren zustimmt, so geschieht dies unter der Voraussetzung, dass die Haustiere unter der ständigen Aufsicht des Gastes stehen, sowie frei von Krankheiten sind und auch sonst keine Gefahr für das Zimmerpersonal und die übrigen Zimmergäste darstellen. Pro Haustier und Übernachtung fällt eine Gebühr an, deren Höhe die Zimmervermietung dem Gast auf Anfrage, spätestens bei Abschluss des Beherbergungs- Vertrages,  mitteilt.
 

VI. Nutzungsbedingungen

1. Zur Nutzung des Zimmers sind nur die im Beherbergungsvertrag ausgewiesenen Personen berechtigt.

2. Der Gast hat das Zimmer schonend und pfleglich zu behandeln.

3. Er hat auf die übrigen Zimmergäste Rücksicht zu nehmen und die Hausordnung, die - falls eine solche existiert – in der Zimmervermietung aushängt und die Gegenstand des Beherbergungsvertrags ist, zu beachten.

4. Kinder unter 14 Jahren sind während ihrer Aufenthaltsdauer im Zimmer zu jeder Zeit von einem erwachsenen Gast zu beaufsichtigen.

5. Dem Gast wird dringend empfohlen, unbeaufsichtigt kein Bargeld, keinen Schmuck, keine Wertsachen und auch keine sonstigen werthaltigen Gegenstände im Zimmer oder im geparkten Kraftfahrzeug aufzubewahren bzw. zu belassen. Sollte der Gast dies dennoch tun, übernimmt die Zimmervermietung keine Haftung für den Fall, dass dem Gast das Bargeld, der Schmuck, Wertsachen oder sonstige werthaltige Gegenstände gestohlen werden oder auf sonstige Weise abhandenkommt.

 6. Das Waschen und Trocknen von Wäsche in den angemieteten Räumen ist nicht gestattet. Sollte Bedarf bestehen, sprechen Sie uns an.

 
VII. Betreten des Zimmers durch Zimmervermietung

Die Zimmervermietung bzw. Mitarbeiter von der Zimmervermietung sind berechtigt, das Zimmer während der Aufenthaltsdauer des Gastes zum Zwecke der Reinigung, zur Durchführung von Reparaturarbeiten und ähnliches zu betreten.


IX. Zahlungsbedingungen

1. Die Übernachtungspreise sowie die Preise für Nebenleistungen sind spätestens bei Ankunft des Gastes in der Zimmervermietung,  im Voraus zur Zahlung fällig, unabhängig vom Datum der Rechnungsstellung. Ist die Aufenthaltsdauer des Gastes unbestimmt, wird der Übernachtungspreis sowie Preise für Nebenleistungen jeweils bis 10.00 Uhr für die nächste Nacht im Voraus zur Zahlung fällig. Im Falle der nicht rechtzeitigen Zahlung endet der Beherbergungsvertrag und hat der Gast das Zimmer zu räumen; vergleiche hierzu auch Ziffer IV. 3.

2. Unbeschadet der Ziffer 1. Ist die Zimmervermietung berechtigt, bereits zuvor, d.h. bei Reservierung, eine Vorauszahlung auf die Übernachtungskosten bis zur Höhe des zu erwartenden Gesamtrechnungsbetrags oder eine angemessene Sicherheit vom Gast in Form einer Hinterlegung der Kreditkartennummer oder des Personalausweises zu verlangen.

3. Forderungen für Nebenleistungen im Sinne der Ziffer 1. sind z.B. Parkplatzgebühren, Frühstückspreise, Gebühren für das Mitbringen von Haustieren, sowie alle sonstigen Forderungen, die nicht ausdrücklich im Beherbergungsvertrag als Bestandteil des Übernachtungspreises ausgewiesen sind.



4. Die Zimmervermietung  akzeptiert Bargeld in Euro, Überweisungen nur bei Vorkasse.